Wirtschaft

Flughafen Salzburg benötigt heuer Geld - und mehr Tempo beim Impfen

Das Vorjahr katapultierte den Airport vom Passagieraufkommen zurück in die 1980er Jahre. Auch die heurige Wintersaison ist ein Totalausfall. Nun hofft man auf den Sommer - und eine entsprechend hohe Durchimpfungsrate bis dahin.

Im Tower herrscht im Winter normalerweise Hochbetrieb. An Spitzentagen landen 120 Maschinen. Doch diese Saison ist ein Totalausfall, auch finanziell. SN/Robert Ratzer
Im Tower herrscht im Winter normalerweise Hochbetrieb. An Spitzentagen landen 120 Maschinen. Doch diese Saison ist ein Totalausfall, auch finanziell.

Es ist ruhig am Salzburger Flughafen, und das wird noch eine zeitlang so bleiben. In einer normalen Wintersaison würden die Spitzensamstage mit 120 Starts und Landungen bevorstehen. Doch coronabedingt ist die Reisetätigkeit auf null gestellt.

2020 war ein Jahr mit herben Rückgängen. In den Monaten April bis Dezember gingen die Passagierzahlen um über 90 Prozent zurück. Der Flughafen wurde auf das Niveau der Jahre 1987-1988 zurückgeworfen. Damals hatte der Airport zwischen 600.000 und 700.000 Passagiere.

Auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 12:57 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/flughafen-salzburg-benoetigt-heuer-geld-und-mehr-tempo-beim-impfen-98539123