Wirtschaft

Flughafen Salzburg: Festhalten am Neubau des Terminal

Trotz ungewissem Ausgang der Corona-Krise sollen in den nächsten drei bis vier Jahren rund 30 Millionen Euro investiert werden. Wenn nicht aus eigener Kraft, dann sollen Bund und Land finanziell aushelfen.

Aufsichtsratsvorsitzender Christian Stöckl: Den großen Umbau des Flughafengebäude kann man sich derzeit nicht leisten. Scheibchenweise vielleicht doch.  SN/robert ratzer
Aufsichtsratsvorsitzender Christian Stöckl: Den großen Umbau des Flughafengebäude kann man sich derzeit nicht leisten. Scheibchenweise vielleicht doch.

Der Aufsichtsrat des Flughafens hat am Dienstag den Geschäftsbericht für 2019 abgesegnet. Trotz fünfwöchiger Sperre zur Sanierung der Piste ist 2019 gut gelaufen. Mit 1,718 Millionen Passagieren zählte man nur ein leichtes Minus (2018: 1,844 Mill.). Der Flughafen erwirtschaftete einen ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 14.07.2020 um 07:50 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/flughafen-salzburg-festhalten-am-neubau-des-terminal-88378780