Wirtschaft

Frischer Wind für Kaffeehaus beim Salzburg Museum

Aus dem Mozarts wird das MUS, Künstlerhaus wird kulinarisch wiederbelebt.

Thomas Genser und Manuela Moser eröffnen das „MUS. Café Museum“.  SN/Stefanie Schenker
Thomas Genser und Manuela Moser eröffnen das „MUS. Café Museum“.

Wenn am Sonntagabend das Café Mozarts im Gebäude des Salzburg Museum schließt, steht eine mehrtägige Umbauphase bevor. Läuft alles planmäßig, sperrt das Lokal schon am darauffolgenden Sonntag unter seinem neuen Namen auf: "MUS. Café Museum". Dahinter stehen Fasties-Geschäftsführerin Manuela Moser (54) und Grafik-Designer Thomas Genser (37). Für beide ist es ein Herzensprojekt - für Manuela Moser, weil sie sich im nur wenige Schritte entfernten Fasties, das sie weiterhin führt, vor allem mittags nach mehr Platz gesehnt hat. Für Thomas Genser, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2021 um 11:43 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/frischer-wind-fuer-kaffeehaus-beim-salzburg-museum-89405695