Wirtschaft

Gaißau: Skischaukel will Schulden loswerden

Nur eine Woche nach dem großen Aufatmen kommt der Schock: Die Gaißauer Bergbahnen sind insolvent. Trotzdem besteht Hoffnung.

Mit betretenen Mienen stehen am Freitagnachmittag die Mitarbeiter der Gaißauer Bergbahnen bei der Hauptkassa in Gaißau beisammen. Über den Außenlautsprecher haben sie gerade im Radio die Hiobsbotschaft gehört: Das Skigebiet Gaißau-Hintersee ist pleite. Da fehlen auch den "Liftlern" die Worte. "Es hilft eh nicht", sagt einer leise und geht.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 05:08 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/gaissau-skischaukel-will-schulden-loswerden-530371