Wirtschaft

Große Umrüstung startet in Salzburg: 180 Millionen Euro für neue Stromzähler

Die Salzburg Netz GmbH tauscht 470.000 mechanische gegen digitale Stromzähler. Diese Smart Meter sollen den Weg zu flexiblen Strompreisen ebnen.

Herwig Struber und Markus Schmidt von der Salzburg Netz GmbH. SN/thomas sendlhofer
Herwig Struber und Markus Schmidt von der Salzburg Netz GmbH.

1000 "intelligente" Stromzähler hat die Salzburg Netz GmbH eigenen Angaben zufolge seit Dezember 2019 verbaut. Ab 21. Juni beginnt der Netzbetreiber den "flächendeckenden Roll-out" . Die Techniker des Unternehmens sollen jede Woche bis zu 4200 Kunden aufsuchen. Mit dem Ziel, dass bis 2024 möglichst alle mechanischen Stromzähler durch digitale ausgetauscht sind. Die Tochter der Salzburg AG investiert für die gesetzlich vorgeschriebene Umrüstung (siehe Infokasten) 180 Millionen Euro.

Die Kunden werden zunächst schriftlich über den bevorstehenden Austausch informiert. Sollte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.07.2021 um 12:53 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/grosse-umruestung-startet-in-salzburg-180-millionen-euro-fuer-neue-stromzaehler-104637571