Wirtschaft

Großgmain: "Auf der Gmoa" wächst bald ein Holzbau

Die Gemeinde Großgmain lässt sich nächstes Jahr ein neues Amtsgebäude errichten.

Das Gemeindeamt (Bild) wird, wie schon die „Kindervilla“, aus Holz errichtet. SN/gemeinde großgmain/berger.hofmann architektur
Das Gemeindeamt (Bild) wird, wie schon die „Kindervilla“, aus Holz errichtet.

Trotz Corona steht das Projekt auf festen Beinen: Großgmain bekommt ein neues Gemeindeamt - aus Holz, an der Straße mitten im Dorf.

Der Architektenwettbewerb ist entschieden. Das Rennen hat letztlich unter sieben Projekten der Entwurf der Berger.Hofmann Architektur aus der Stadt Salzburg gemacht. Realisiert wird der Neubau auf dem Nachbargrundstück, auf dem - noch - das sogenannte Pfarrhaus steht, also zwischen dem jetzigen Amtsgebäude und der Raiffeisenbank.

Untergeschoß wird aus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 02:46 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/grossgmain-auf-der-gmoa-waechst-bald-ein-holzbau-97645861