Wirtschaft

Großkonzern kauft lokal ein

Interspar schafft Platz für Bauern, die Säfte pressen, Eier einsammeln oder Hendln füttern - nur wenige Kilometer von den Märkten entfernt. Nicht alle Lieferanten waren anfangs begeistert.

Familie Zweimüller ist ziemlich eingespannt: Paula, die Mutter, bedient Kunden, die ab Hof ihre Säfte kaufen wollen. Sie stellt Flaschen voller naturtrübem Apfel-, Apfel-Holunder- und Apfel-Birne-Saft in Kisten, Tochter Petra hilft beim Kassieren. Vater Johann überprüft den Tank, in dem das Getränk lagert - bis Mitte Oktober presste er tonnenweise Äpfel.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.12.2018 um 04:08 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/grosskonzern-kauft-lokal-ein-61775254