Wirtschaft

Halbe-halbe in Göming: Firmen und Wohnungen

Die kleine Flachgauer Gemeinde Göming rechnet in einigen Jahren mit an die 300 neuen Einwohnern auf dem ehemaligen Gelände der Oberndorfer Druckerei.

Auf dem ehemaligen Gelände der Oberndorfer Druckerei sind Betriebe und Wohnungen geplant. SN/chris hofer
Auf dem ehemaligen Gelände der Oberndorfer Druckerei sind Betriebe und Wohnungen geplant.

Was wird aus dem Areal der ehemaligen Oberndorfer Druckerei? Die Gemeinde Göming stellt die Weichen. Die geplante Flächenwidmung war am Dienstag eines der Themen der Gemeindeversammlung. "Zirka die Hälfte wird Betriebsgebiet und der Rest für Wohnbau gewidmet", erklärt Bürgermeister Werner Fritz (ÖVP). Es gebe einige interessierte Betriebe.

Die Umwidmung für Wohnungen wird aber erst möglich, wenn das neue Räumliche Entwicklungskonzept fertig ist, also in etwa zwei Jahren. Interesse dürfte auch an einem Lebensmittelmarkt bestehen. Die Rede war ursprünglich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 10:14 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/halbe-halbe-in-goeming-firmen-und-wohnungen-120901858