Wirtschaft

Heimat Österreich sichert sich das Gelände der Oberndorfer Druckerei

Die gemeinnützige Baugesellschaft hat 3,8 Hektar in Göming gekauft. "Das Geschäft hat sehr viel Fantasie", sagt Geschäftsführer Stephan Gröger von der Heimat Österreich. Er sieht das Geschäft als Entwicklungsreserve für die nächsten Jahre.

Die Oberndorfer Druckerei schlitterte am 25. April 2019 in Konkurs. Nun hat die Heimat Österreich die 3,8 Hektar Gewerbefläche in Bausch und Bogen gekauft.  SN/chris hofer
Die Oberndorfer Druckerei schlitterte am 25. April 2019 in Konkurs. Nun hat die Heimat Österreich die 3,8 Hektar Gewerbefläche in Bausch und Bogen gekauft.

Die Heimat Österreich hat im Flachgau einen Coup gelandet: Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft kauft 3,8 Hektar Gewerbegebiet in Göming. Bei der Fläche handelt es sich um das Areal, auf dem die insolvente Oberndorfer Druckerei steht. Verkäufer der Liegenschaft ist die Laber Holding. Als Makler trat Raiffeisen Immobilien Salzburg auf.

Der Kauf wird großteils über Bankdarlehen finanziert

"Das hat sehr viel Fantasie und bietet eine Riesenchance", sagt Stephan Gröger, Chef der Heimat Österreich. Er spricht von einer "Entwicklungsreserve ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:19 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/heimat-oesterreich-sichert-sich-das-gelaende-der-oberndorfer-druckerei-88800982