Wirtschaft

Henndorf: Käserei Woerle investiert rund 15 Millionen Euro

Die Käserei Woerle baut ihr Stammwerk in Henndorf aus und schafft mehr Jobs im Ort. Offen ist, wie hoch das Hochregallager werden darf.

Seit elf Jahren plant Gerhard Woerle den Ausbau seiner Käserei. 2013 hat er mit einer Abwanderung nach Oberösterreich gedroht, wenn er das Projekt nicht verwirklichen könne. 2014 meinte er beim 125-Jahr- Firmenjubiläum, der Ausbau sei "bald unterschriftsreif". Woerle wollte zunächst angrenzende Flächen von drei Bauern haben, um sein Stammwerk mit 340 Mitarbeitern in Henndorf erweitern zu können. Jetzt hat der 73-Jährige sein Projekt umgeplant und Ende 2016 knapp zwei Hektar von zwei Bauern gekauft.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 04:29 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/henndorf-kaeserei-woerle-investiert-rund-15-millionen-euro-389323