Wirtschaft

Henndorferin widmet sich Anliegen der Biobauern

Ulrike Gangl ist neue Bio-Austria-Salzburg-Obfrau. SN/Stefanie Schenker
Ulrike Gangl ist neue Bio-Austria-Salzburg-Obfrau.

Ulrike Gangl ist die erste Frau an der Spitze von Bio Austria Salzburg. Die 47-Jährige folgt Sebastian Herzog nach. Der Leoganger war im April zurückgetreten. Der Grund: heftige Kritik einiger Mitglieder an der (dann eiligst beendeten) Beteiligung von Bio Austria an der Plattform "Salzburg fairantworten".

Jetzt will sich Ulrike Gangl den Anliegen der Biobauern und insbesondere den 1500 Bio-Austria-Mitgliedern widmen. Auch wenn sie persönlich die Anliegen der Plattform "Salzburg fairantworten" unterschreiben könne, sei keine neue Annäherung geplant. Ihr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 08:07 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/henndorferin-widmet-sich-anliegen-der-biobauern-109522666