Wirtschaft

Herrn Vogls Gespür für Gin

Die Brennerei Guglhof in Hallein ist eine Klasse für sich. Der Auszeichnungen reichen von Falstaff bis Vinaria. Die aktuelle Ausgabe des Männermagazins "Penthouse" lobt den "Gin Alpin".

Anton Vogl, Seniorchef des Guglhofs, hat den Preis für sein Lebenswerk erhalten.  SN/robert ratzer
Anton Vogl, Seniorchef des Guglhofs, hat den Preis für sein Lebenswerk erhalten.

"Niemand hat so ein konstant hohes Niveau wie der Guglhof", schreibt das Fachmagazin "Vinaria". Von 19 Proben der ältesten Brennerei Salzburgs landeten gleich 16 in den Medaillenrängen. Das liegt vor allem an Seniorchef Anton Vogls Nase, Gaumen und Gespür für Destillate. Oder mittlerweile auch an denen seiner beiden Söhne Christoph und Toni. "Wir sind uns da interessanterweise meistens einig", sagt der Senior.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 02:38 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/herrn-vogls-gespuer-fuer-gin-588556