Wirtschaft

Himmelsrampe über dem Abgrund - der Schafberg bekommt eine gewagte Attraktion

Tief in die Tasche greift im kommenden Jahr die Tourismus-Management-Gesellschaft der Salzburg AG auf dem Schafberg: Für 7,5 Millionen Euro soll das beliebte Ausflugsziel auf dem markanten Berg am Wolfgangsee modernisiert werden.

Den größten Brocken stellt dabei der Neubau der Talstation der Schafbergbahn dar: Es soll ein futuristisches Gebäude nach den Plänen des Salzburger Architekturbüros dunkelschwarz gebaut werden, das sich nach einer europaweiten Ausschreibung unter 54 Bewerbern durchgesetzt hat.

"Damit wollen wir ein multifunktionales Dienstleistungszentrum samt großzügigem Foyer, einem Ausstellungs- sowie Veranstaltungsraum, einem Shop sowie einer Gastronomie errichten. Der Ticketkauf soll für Kunden vereinfacht und allwetterfest gemacht werden", sagte am Dienstag Salzburg-AG-Vorstandssprecher Leonhard Schitter.

Die gastronomischen Details seien ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 08:48 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/himmelsrampe-ueber-dem-abgrund-der-schafberg-bekommt-eine-gewagte-attraktion-80476513