Wirtschaft

Hoteliers in Salzburg verschieben Zeitzonen zu Silvester

Die Vorverlegung der Sperrstunde in der Silvesternacht fordert die Hoteliers und Gastronomen. Nun sind kreative Lösungen angedacht. In der Altstadt wird das Feuerwerk das neue Jahr eröffnen.

Das Feuerwerk in der Salzburger Altstadt könnte stattfinden.  SN/wildbild
Das Feuerwerk in der Salzburger Altstadt könnte stattfinden.

Die Sperrstunde fordert die Gastronomie und Hotellerie. Zumindest das Feuerwerk in der Altstadt findet aber statt. Der Bund empfiehlt zwar, auf Feuerwerke zu verzichten - die Stadt entschied sich am Montag aber dafür. Private Feuerwerke bleiben strengstens verboten, das werde auch kontrolliert, merkt Preuner an.

Feuerwerk für alle geplant

Verantwortlich für die Umsetzung ist der Obmann des Salzburger Christkindlmarkts, Wolfgang Haider. Er plant ein Feuerwerk für alle. So soll es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2022 um 02:10 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/hoteliers-in-salzburg-verschieben-zeitzonen-zu-silvester-114572938