Wirtschaft

HTL Salzburg: Der Prototyp flog seine ersten Runden

Groß war der Andrang beim Tag der offenen Tür der HTL in Itzling. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten dabei ihre Zweige sowie ihre laufenden Projekte.

Die beiden Schüler Martin Frauenschuh (l.) und Noah Beshiri präsentierten ihre bereits flugfähige Drohne. SN/sw
Die beiden Schüler Martin Frauenschuh (l.) und Noah Beshiri präsentierten ihre bereits flugfähige Drohne.

Zwei von ihnen sind der 17-jährige Martin Frauenschuh und der 18-jährige Noah Beshiri. Die beiden Schüler besuchen die 4. Klasse, genauer gesagt den Zweig für Elektronik und Technische Informatik. Seit Schulbeginn tüfteln sie an ihrem Projekt. Sie haben eine Drohne entworfen, programmiert und gebaut. Viele Teile des 500 Gramm leichten Fluggeräts wurden mit dem hausinternen 3-D-Drucker hergestellt. Beim Tag der offenen Tür hob die Drohne das erste Mal vor Publikum ab. In den nächsten Wochen und Monaten geht es an die Feinabstimmung, an einer Karosserie wird ebenfalls gearbeitet. Die Reichweite soll dann bis zu 200 Meter betragen.

Martin Frauenschuh nimmt in seiner Freizeit an Drohnen-Rennen teil. "Ich habe da eine spezielle Virtual-Reality-Brille auf, mit der ich koordiniert die Drohne per Kamera und Funksteuerung durch den Parcours lotsen kann", erklärt der 17-Jährige.

Sein Kollege Noah Beshiri hat sich dem Programmieren verschrieben. Ihr Tipp an all jene, die nun Interesse haben, in die HTL zu wechseln: "Vorkenntnisse sind eigentlich nicht notwendig. Wichtig ist, dass Interesse für die Technik vorhanden ist. Alles andere kann man lernen."

Dieser Aussage stimmt auch Karl Heinz Steiner zu. Er ist Vorstand der beiden Zweige Elektronik und Technische Informatik sowie der Biomedizin. "Beim Auswahlverfahren kommt es auf die Noten und auf die vorige Schule an. Wir haben da eine sehr komplizierte Rechenformel, um das Ganze einigermaßen fair zu gestalten", so Steiner.

Die HTL besuchen 1491 Burschen und 442 Mädchen. Im Herbst kommen bis zu 13 neue Klassen hinzu.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 12:40 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/htl-salzburg-der-prototyp-flog-seine-ersten-runden-23605855

Schlagzeilen