Wirtschaft

Hygieneexperte Hagleitner baut jetzt in Zell am See doppelt aus

In das zweite Chemiewerk am Firmenstandort fließen 20 Mill. Euro. Jetzt hat sich das Familienunternehmen entschlossen, auch das Spenderwerk auszubauen. In das Projekt fließen weitere sieben Mill. Euro. Mit den beiden Erweiterungen sollen 80 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.

Der Hygieneexperte Hagleitner investiert kräftig. Wie berichtet, entsteht in Zell am See ein zweites Chemiewerk für Desinfektions-, Kosmetik- und Reinigungsmittel. Investment: 20 Mill. Euro. Zusätzlich werden jetzt sieben Mill. Euro in den Ausbau des Spenderwerks am Standort gesteckt. Die Entscheidung sei sehr kurzfristig erfolgt, heißt es bei Hagleitner. Der Spatenstich erfolgte am Montagabend.

Nachfrage nach Desinfektionsmitteln ist um das Zwölffache gestiegen

Bernhard Peßenteiner, Pressesprecher von Hagleitner: "Die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln ist durch die Coronakrise um das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:23 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/hygieneexperte-hagleitner-baut-jetzt-in-zell-am-see-doppelt-aus-91070548