Wirtschaft

Im Flachgau könnte der erste Batteriezug der ÖBB fahren

Mattigtalbahn vom Flachgau nach Braunau ist für österreichweites Pilotprojekt in engster Auswahl.

So sieht der rein batteriebetriebene Cityjet-Eco aus, der im September am Wiener Hauptbahnhof vorgestellt wurde.  SN/öbb/boensch
So sieht der rein batteriebetriebene Cityjet-Eco aus, der im September am Wiener Hauptbahnhof vorgestellt wurde.

Seit Jahren gibt es im nördlichen Flachgau und angrenzenden Innviertel die Forderung, die Mattigtalbahn von Steindorf bis Braunau attraktiver zu machen: Denn die Strecke ist eingleisig und nicht elektrifiziert, kann derzeit also nur mit Dieselloks bzw. -triebwagen befahren werden. Zwischen Land und ÖBB ist vereinbart, dass die Bundesbahn den Streckenabschnitt zwischen Steindorf und Friedburg bis Dezember 2021 elektrifiziert. Außerdem wird bis Ende 2021 ein weiteres Gleis zwischen Steindorf und Neumarkt-Köstendorf gebaut, um so die Mattigtalbahn bis dorthin zu verlängern und Friedburg in die S2 einzubinden.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 06:34 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/im-flachgau-koennte-der-erste-batteriezug-der-oebb-fahren-59496844