Wirtschaft

Immobilienpreise in Salzburg sind im Coronajahr in die Höhe geschossen

Eigentumswohnungen verteuerten sich um bis zu zwölf, Baugründe um bis zu 19 Prozent. Das zeigt der neueste Marktbericht für die Stadt und das Umland.

Die Stadt Salzburg ist ein begehrter Immobilienmarkt. Doch im Umland gab es im Vorjahr sogar noch größere Preissteigerungen. SN/robert ratzer
Die Stadt Salzburg ist ein begehrter Immobilienmarkt. Doch im Umland gab es im Vorjahr sogar noch größere Preissteigerungen.

Kommende Woche erscheint der Immobilienmarktbericht für die Landeshauptstadt und das Umland. In Auftrag gegeben hat ihn das Team Rauscher, eines der größten Maklerbüros des Landes. Immoservice Austria hat dazu die Daten der Verbücherungen im Grundbuch herangezogen (Stand Februar 2021). "Es sind die tatsächlichen Kaufpreise. Also alles, was 2020 ins Grundbuch gekommen ist. Diese Daten haben wir mit den Verbücherungen 2019 verglichen", sagt Elisabeth Rauscher, Geschäftsführerin von Team Rauscher. Die Daten würden nur den freien Markt zeigen, zumal man gemeinnützige Wohnungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 10:01 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/immobilienpreise-in-salzburg-sind-im-coronajahr-in-die-hoehe-geschossen-100987030