Wirtschaft

In den Sträußen dieser Jungfloristinnen steckt der Charme des Frühlings

Beim Landeslehrlingswettbewerb setzen Salzburgs Jungfloristinnen ein Zeichen der Aufmunterung. Zwischen abgestorbenen Ästen brechen frische Farben und Frühlingsblüher hervor.

Anna Bachler, Leonie Groß und Jana Höller bereiten sich auf den Landeslehrlingswettbewerb vor. SN/Stefanie Schenker
Anna Bachler, Leonie Groß und Jana Höller bereiten sich auf den Landeslehrlingswettbewerb vor.

Zu viel wollen die drei angehenden Floristinnen über ihre Werkstücke noch nicht verraten, denn der Landeslehrlingswettbewerb steht unmittelbar bevor. Aber: Dass sie die Aufgabe, einen Frühlingsblumenstrauß zu binden, mit Bravour meistern werden, daran lassen sie keinen Zweifel. "Ich nehme Tulpen, die verkörpern für mich einfach den Frühling. Ich kombiniere sie mit Gräsern zu einem verspielten Strauß", sagt Leonie Groß, die ihre Lehre bei Veronika Schmeikal absolviert. "Ich nehme lauter ganz kleine Blüten, die in der Luft schwingen, als wollten sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 09:32 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/in-den-straeussen-dieser-jungfloristinnen-steckt-der-charme-des-fruehlings-101923699