Wirtschaft

Intersport Tscherne übernimmt auch Haus in der Alpenstraße

Der aus Leoben stammende 52-Jährige, der einer der größten Sporthändler Österreichs ist, will ab 5. Februar in der Alpenstraße mit einem Outlet-Konzept neu durchstarten und langfristig rund fünf Millionen Euro in das Gebäude investieren.

Harald Tscherne (im Bild bei der Eröffnung in Bergheim 2019) ist ab Februar Eigentümer der Ex-„Sport Direct“-Filiale Alpenstraße.  SN/robert ratzer
Harald Tscherne (im Bild bei der Eröffnung in Bergheim 2019) ist ab Februar Eigentümer der Ex-„Sport Direct“-Filiale Alpenstraße.

Ende Oktober 2019 übernahm der steirische Intersport-Händler Harald Tscherne den ehemaligen "Sports Direct" in Bergheim. Nun folgt der nächste Streich: Per 1. Februar kauft der 52-Jährige auch die "Sports Direct"-Filiale in der Alpenstraße in Salzburg. Beide Häuser liefen davor jahrelang unter der Marke "Intersport Eybl". Tscherne wird zudem auch die 30 Mitarbeiter übernehmen, die derzeit in Kurzarbeit sind. Bezahlt hat er dafür laut Insidern einen hohen einstelligen Millionenbetrag.

Tscherne hat ehrgeizige Pläne: "Wir wollen das Haus mit 5. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2021 um 06:06 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/intersport-tscherne-uebernimmt-auch-haus-in-der-alpenstrasse-98313214