Wirtschaft

Junge Fachkräfte für China und Russland

Ausscheidung für internationale Berufsmeisterschaften im Messezentrum: drei Salzburger am Start.

Die, die dabei waren, werden es nie vergessen. 30 Medaillen holten die jungen Fachkräfte aus Österreich bei den jüngsten EuroSkills, den Europameisterschaften in Graz im vergangenen September. Für Salzburg erfolgreich waren der Radstädter Florian Hiebl mit Gold im Verkauf, Stefan Leymüller aus Schleedorf mit einer Silbernen im Trockenbau sowie die beiden HTL-Absolventen Konstantin Stiborek aus Hallein und Jonas Schernthaner aus Abtenau mit einer "Medallion for Excellence" in Mobile Robotics.

Nun stehen die Qualifikationen für die nächsten internationalen Berufsmeisterschaften ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 06:09 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/junge-fachkraefte-fuer-china-und-russland-115680313