Wirtschaft

Karrieresprung für Dachstein-West-Chef

Rupert Schiefer ist neuer Vorstand der Dachstein Tourismus AG und Geschäftsführer der OÖ Seilbahnholding. Sein Konzept überzeugte.

Rupert Schiefer bei seiner Ernennung in Linz zum Vorstand (mit dem oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer, l.). Bild:  SN/sw/Land OÖ/Daniel Kauder
Rupert Schiefer bei seiner Ernennung in Linz zum Vorstand (mit dem oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer, l.). Bild:

Seit 1. Jänner ist Rupert Schiefer (56) neuer Vorstand der Dachstein Tourismus AG (DAG) und Geschäftsführer der OÖ Seilbahnholding. Der Flachauer bleibt auch Geschäftsführer der Bergbahnen Dachstein West GmbH, die den Salzburger Teil des Skigebiets Dachstein West betreibt. Damit sollen die Synergien zwischen dem oberösterreichischen Teil mit Gosau sowie Krippenstein-Obertraun und dem Salzburger Teil mit Rußbach und Annaberg noch stärker genutzt werden. Schiefer: "Wir wollen eine Ganzjahresdestination werden. Die gemeinsame Geschäftsführung ist ein Riesenschritt in Richtung länder- und gemeindeübergreifende Zusammenarbeit."

Omikron: Notfallplan für die wichtigsten Austiegsbahnen

Der Start am ersten Jänner gestaltete sich hektisch. Einschulungen, der Wechsel des Büros von Rußbach nach Gosau und die anrollende Omikron-Welle stellten den Flachauer vor große Herausforderungen: "Omikron wird uns sicher treffen. Ich habe die eine oder andere Personalsorge", sagt Schiefer. Sein Credo ist FFP2-Maske tragen, Abstand halten und Hygiene. "Wir haben einen Notfallplan, denn die wichtigsten Aufstiegsbahnen wie Donnerkogel-, Horn- und Hornspitzbahn sowie alle Verbindungslifte müssen aufrechterhalten werden." Um in der Zeit der extremen Ansteckungsmöglichkeiten den Liftbetrieb weiterhin gewährleisten zu können, werken geteilte Teams. Arbeitsbesprechungen finden nur im Freien statt.

Bis Anfang Februar möchte Schiefer mit der Umsetzung seines Konzeptes beginnen. Es hat die Schwerpunkte Destinationsentwicklung und Kooperationen, Nachhaltigkeit und Ökologisierung, Digitalisierung und Kundenloyalität, Human Resources sowie Wirtschaftlichkeit. Mit seinem Konzept hat er in den Hearings klar überzeugt. "Schiefer ist von über 50 Bewerberinnen und Bewerbern eindeutig als Erstgereihter hervorgegangen", sagt Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:50 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/karrieresprung-fuer-dachstein-west-chef-115725226

Versunkener Kleintransporter in der Salzach gefunden

Versunkener Kleintransporter in der Salzach gefunden

Ein seit Dienstag in der Salzach treibender Kleintransporter ist am Donnerstag von der Wasserrettung geortet worden. Mithilfe eines Sonargeräts konnte die Bergungsmannschaft das Fahrzeug von einem Boot aus …

Schöne Heimat

Flora um die Halleiner Barmsteine

Von Rupp Porti
25. Mai 2022
Aufnahme vom 23.05.2022

Kommentare

Schlagzeilen