Wirtschaft

Kaum bekannt und wenig beliebt: das Gratis-Rückfahrtticket

Um mehr Leute zum Umsteigen auf den Obus zu bewegen bzw. als "Zuckerl" für ihre Kunden, haben seit 2016 Innenstadt-Betriebe die Möglichkeit, ein Gratis-Rückfahrtticket herzugeben. Es nützen allerdings nur wenige.

"Geheimtipp: Parken im Advent" - unter diesem Titel bewarb in den vergangenen Wochen der Salzburger Altstadtverband Tiefgaragen und Parkplätze im Umfeld der Innenstadt. Und musste dafür einiges an Kritik einstecken. Damit werde zusätzlicher Autoverkehr in die Altstadt gelockt, anstatt das Gratis-Rückfahrticket, auch Altstadtticket genannt, zu bewerben. Die Geschäftsleute bevorzugten nämlich, das Garagenticket zu lochen. Der dazu nötige Locher kommt sie billiger, als die Bustickets um 1,40 Euro je Stück vergünstigt zu kaufen, hieß es.

Tatsächlich ist dieses Altstadtticket ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 12:54 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/kaum-bekannt-und-wenig-beliebt-das-gratis-rueckfahrtticket-62451409