Wirtschaft

"Keltenblitz" ist für Sommerrodler bereit

Nur auf die neuen Rodeln müssen die Zinkenlifte noch warten.

Die alten Rodeln gibt es gar nicht mehr. Jetzt wurde ein Nachbau bei einem slowenischen Hersteller für 70 Stück um 300.000 Euro in Auftrag gegeben. Doch die Lieferung verzögert sich wegen Corona.  SN/zinkenlifte
Die alten Rodeln gibt es gar nicht mehr. Jetzt wurde ein Nachbau bei einem slowenischen Hersteller für 70 Stück um 300.000 Euro in Auftrag gegeben. Doch die Lieferung verzögert sich wegen Corona.

Mit einer Länge von 2,2 Kilometern ist der "Keltenblitz" am Dürrnberg die längste Sommerrodelbahn Salzburgs. "Wir haben normal 50.000 bis 60.000 Besucher pro Jahr", erzählt Geschäftsführer Andreas Klimitsch. Den Einstieg erreicht man zu Fuß oder mit dem Doppelsessellift. Die Sommerrodelbahn verläuft dort, wo sich im Winter die Piste befindet. Der Betrieb könne jederzeit starten, sagt Klimitsch: "Unsere Mitarbeiter haben die Bahn aufgebaut, es ist alles von einem Ziviltechniker überprüft worden." Das Prozedere dauere jedes Jahr vier bis sechs Wochen.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 08:36 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/keltenblitz-ist-fuer-sommerrodler-bereit-87069238