Wirtschaft

Lob und Tadel für Pläne zu Hannak-Gewerbepark

Während die ÖVP uneingeschränkt für die Pläne der Familie Hannak ist, auf ihrem Grund in der Bachstraße in Salzburg-Sam einen Gewerbepark zu errichten, fallen die Reaktionen von SPÖ, Bürgerliste, FPÖ und Neos teils durchaus kritisch aus.

Gemischte Reaktionen gibt es auf den SN-Bericht über den geplanten Gewerbepark auf den Hannak-Gründen in Sam. SPÖ-Klubchefin Andrea Brandner begrüßt das Projekt - widerspricht aber Bgm. Harald Preuner (ÖVP): "Es stimmt nicht, dass der damalige SPÖ-Bgm. Heinz Schaden dort einen Wohnbau wollte. Sondern: Die Familie Hannak wollte die Fläche lukrativer verwerten und daher von sich aus Wohnbau." Beim aktuellen Projekt sei ihr wichtig, dass auch "Proberäume für die freie Szene mitgeplant werden, die die Stadt anmietet", wie SPÖ-Vizebgm. Bernhard Auinger bereits vorgeschlagen habe.

Bürgerlisten-Klubchefin Inge Haller wünscht sich hingegen eine Mischnutzung aus Gewerbe und Wohnbau: "Das hat seinerzeit schon Stadtrat Johann Padutsch vorgeschlagen." Heinz Schaden habe diese Pläne aber abgelehnt, ebenso wie den Neubau einer städtischen Volksschule auf der Fläche. Haller betont aber, dass auch eine teilweise Nutzung als Wohngebiet der Stadt höhere Einnahmen brächte - "durch ein Mehr an Bundesertragsanteilen". Auch FPÖ-Planungssprecher Robert Altbauer hätte auf dem Areal lieber "eine Mischung aus Wohnungen, Büros und Handel gesehen".

Scharfe Kritik kommt von Lukas Rößlhuber (Neos) - der hier einen "innovationslosen Gewerbepark" sieht. Der sei "wirtschaftlich für die Hannak-Privatstiftung lukrativ, für die Stadt bringt er keinen Mehrwert". Durch die Vermietung von Lagerhallen würden nur wenige Jobs entstehen, meint Rößlhuber. Ihm wäre lieber, wenn bis zu 220 Wohnungen gebaut würden, "samt Nahversorger, Kindergarten, Spielplatz und Park".

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.01.2021 um 09:42 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/lob-und-tadel-fuer-plaene-zu-hannak-gewerbepark-96092845

Kommentare

Schlagzeilen