Wirtschaft

Lungauer "Schmunzelsteine" als Premiere auf der Schranne

Jeder Private darf drei Mal im Jahr auf einem städtischen Markt seine Produkte anbieten. Alexandra Sailer und Kurt Repetschnigg probierten es erstmals.

"Ich habe es anfangs gar nicht gewusst, dass man auch als Privater auf der Schranne in Salzburg etwas verkaufen darf", sagt Alexandra Sailer. Die zweifache Mutter und Hoteliersgattin in Obertauern mit Wohnsitz in der Stadt Salzburg hat sich mit dem ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 08.07.2020 um 06:10 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/lungauer-schmunzelsteine-als-premiere-auf-der-schranne-73286329