Wirtschaft

Mehr Nachtzüge steuern Salzburg an

Niederländische und deutsche Betreiber fahren in den Norden.

Der Nachtexpress pendelt zwischen Salzburg und Sylt.  SN/alpen-sylt nachtexpress/wilke
Der Nachtexpress pendelt zwischen Salzburg und Sylt.

Ein niederländischer privater Nachtzugbetreiber nimmt Kurs auf Salzburg: GreenCityTrip bietet ab Juli Verbindungen von Köln nach Salzburg und fährt weiter über Linz nach Wien. Die Nachfrage nach einer nachhaltigen Alternative zu Flugreisen sei groß, sagt GreenCityTrip-Manager Maarten Bastian. Vorerst sind die Verbindungen unregelmäßig. Ab dem Herbst soll sich das ändern. "Wir denken, dass die österreichischen Weihnachtsmärkte für unsere Kunden interessant sind, und wollen deshalb im November und Dezember wenn möglich wöchentliche Verbindungen anbieten", sagt Bastian. Angefahren werden ab dieser Woche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.07.2022 um 12:41 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/mehr-nachtzuege-steuern-salzburg-an-121809526