Wirtschaft

Mehr Roboter ziehen in Atomic-Skifabrik in Altenmarkt ein

Die neuen Eigentümer aus China investieren in Altenmarkt 30 Mill. Euro in Logistik und Automatisierung. Jobs verschwinden nicht, im Gegenteil.

Während sich Hitzetage und Tropennächte abwechseln, steht in Altenmarkt der Schnee im Mittelpunkt. Im Atomic-Werk läuft die Produktion auf Hochtouren. Schließlich werden dort im Sommer 80 Prozent der 500.000 Paar Alpin- und 200.000 Langlaufski produziert.

Seit März hat die Altenmarkter Skifabrik Atomic chinesische Eigentümer: Der finnische Mutterkonzern Amer Sports, zu dem auch Marken wie Salomon oder Wilson gehören, wurde für mehr als vier Milliarden Euro verkauft. Das wurde in der Region, die mit chinesischen Eigentümern auch negative Erfahrungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 10:22 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/mehr-roboter-ziehen-in-atomic-skifabrik-in-altenmarkt-ein-71569033