Wirtschaft

Mittersill will Strom selbst erzeugen

Die Stadt baut um drei Millionen Euro ein Kraftwerk, mit dem rund 400 Haushalte versorgt werden können. Mittersill produziert dann über die Hälfte seiner Energie selbst.

Mittersill bei Nacht: Mehr als die Hälfte der Lichter kann bald mit in der Gemeinde erzeugter Energie leuchten.  SN/mittersill plus/daniel kogler
Mittersill bei Nacht: Mehr als die Hälfte der Lichter kann bald mit in der Gemeinde erzeugter Energie leuchten.

Ziel ist es, die Stadt Mittersill energieunabhängig zu machen. Und 2021 werde ein wichtiger Schritt dorthin gemacht, sagt Bürgermeister Wolfgang Viertler. Es entsteht ein schon seit vielen Jahren geplantes Trinkwasserkraftwerk, in das die Gemeinde drei Mill. Euro investiert. Die Anlage soll Ende 2021 eröffnet werden und dann bis zu 400 der etwa 2000 Mittersiller Haushalte mit Strom versorgen.

Insgesamt liege man dann bei der Energie bei einem Selbstversorgungsgrad von rund 60 Prozent, so der Bürgermeister. "Auf allen öffentlichen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:02 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/mittersill-will-strom-selbst-erzeugen-92090596