Wirtschaft

Münchner investiert 3,5 Mill. in Salzburger Firma

Das Start-up Pimcore hat 150 Mitarbeiter und will in den USA expandieren.

Das gesamte Team von Pimcore freut sich über das 3,5 Mio. USD Investment. (v.l.: Shashin Shah (CEO von Pimcore Global Services), Roland Dessovic (Pimcore Geschäftsführer) und Dietmar Rietsch (Pimcore Geschäftsführer). SN/pimcore
Das gesamte Team von Pimcore freut sich über das 3,5 Mio. USD Investment. (v.l.: Shashin Shah (CEO von Pimcore Global Services), Roland Dessovic (Pimcore Geschäftsführer) und Dietmar Rietsch (Pimcore Geschäftsführer).

Eine Salzburger Firma bekommt ein Investment in Höhe von 3,5 Millionen Dollar (3,09 Mill. Euro). Damit hätten sie einiges vor, sagt Christian Kemptner, bei dem Start-up Pimcore für Marketing zuständig.

Das Unternehmen wurde vor fünf Jahren gegründet. Heute hat die Softwarefirma 150 Mitarbeiter, die auf der Welt verteilt sind: in Salzburg, Delhi (Indien) und Houston (USA). Zu ihren Kunden gehören Audi, Burger King und Pepsi. Durch das frische Kapital des deutschen Investors Auctus Capital können sie weiter in den USA expandieren. "Wir haben eine Firma gekauft und wollen unsere Vertriebs- und Marketingstruktur ausbauen." Zudem wollen sie Dienstleistungen und Cloud-Services erweitern.

Pimcore ist eine Firma, die Software herstellt. Damit können Unternehmen ihre Daten verwalten: "Sie brauchen nicht mehrere Systeme, sondern haben etwa die Produktdaten an einer zentralen Stelle gespeichert. Sie können die Daten auch auf ihrer Website sowie der Marketingsoftware verteilen und zudem das Benutzererlebnis verwalten." Das Besondere: Die Software ist kostenlos. Pimcore verdient durch Beratungen, Schulungen und wenn sie das Programm für ihre Kunden anpassen. "Für unsere Kunden ist es interessant, nicht von großen IT-Riesen abhängig zu sein. Durch uns behalten sie die Kontrolle über ihre Software."

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.11.2020 um 03:01 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/muenchner-investiert-3-5-mill-in-salzburger-firma-62358430

Schlagzeilen