Wirtschaft

Nach zwei Jahrzehnten: Neue Leitung für Sheraton Grand Salzburg

Ein Münchner geht, ein Ulmer kommt: Nach 22 Jahren im Sheraton Grand Salzburg übergibt General Manager Herbert Mosbruck den Betrieb mit rund 125 Mitarbeitern an Peter Lorenz.

Rosen züchten werde er bestimmt nicht, so viel sei klar, sagt Herbert Mosbruck fest entschlossen. Der gebürtige Münchner, der 22 Jahre das Sheraton Grand Salzburg in der Stadt Salzburg leitete, geht in Pension. Kommende Woche hat der General Manager seinen letzten Arbeitstag. "Der Abschied wird natürlich emotional."

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 07:34 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/nach-zwei-jahrzehnten-neue-leitung-fuer-sheraton-grand-salzburg-41628046