Wirtschaft

Nachhaltig auf die bequeme Tour: In ihren Shops fehlt der Plastikmüll

Die Umwelt schützen ohne die eigene Komfortzone zu verlassen, wer will das nicht? Exakt dafür steht das Geschäftsmodell von Victoria Neuhofer. Sie ist Gründerin von Damn Plastic und hat vor wenigen Tagen im Europark ihren fünften Shop eröffnet.

Wussten Sie, dass es essbares Besteck gibt? Oder Sportkleidung aus ehemaligen Fischernetzen? Kapperl aus alten Flaschen?

Na, sehen Sie. Schon wieder etwas gelernt. Victoria Neuhofer bietet diese Produkte in ihren mittlerweile fünf "Damn Plastic"- Shops an. Ihr jüngstes Kind hat vor kurzem im Europark das Licht der Geschäftswelt erblickt. Alle Produkte dort sind aus Müll hergestellt oder helfen dabei Müll zu reduzieren. Anbieter werden auf Herz und Nieren geprüft, ehe sie gelistet werden. Wer seine Muster schon in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 11:43 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/nachhaltig-auf-die-bequeme-tour-in-ihren-shops-fehlt-der-plastikmuell-111121420