Wirtschaft

Nächste Lift-Hochzeit im Pongau zeichnet sich ab

Die St. Johanner Bergbahnen sind verschuldet und peilen eine Übernahme durch die Snow Space Salzburg AG mit Sitz in Wagrain an.

Es war ein Knalleffekt, als im März 2017 die Bergbahnen Wagrain gemeinsam mit Raiffeisen die Flachauer Seilbahnen übernahmen. Durch die Fusion der nahezu gleich großen Partner entstand ein Branchenriese. Mit über 50 Millionen Euro Jahresumsatz (Saison 2018/19, vor Corona) ist die später zur Snow Space Salzburg Bergbahnen AG verschmolzene Gesellschaft unter den Top 3 in Österreich.

Nun zeichnet sich ein weiterer Zusammenschluss ab, und zwar mit den St. Johanner Seilbahnen. Der Tourismusverband St. Johann, der 14,26 Prozent an ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 05:46 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/naechste-lift-hochzeit-im-pongau-zeichnet-sich-ab-101307031