Wirtschaft

Neue Dessins und uralte Modeln, das passt

Einen wahren Schatz hütet die Firma Handdrucke Jordis in ihrem Dachgeschoß: etwa 400 handgestochene Druckmodeln, bis zu 300 Jahre alt.


Der Großvater legte in den 1930er-Jahren den Grundstein. "Er war in der schwierigen Zwischenkriegszeit Vertreter für Textilien, Regenschirme, was halt so benötigt wurde, und dabei ist er auf die Handdruckmodeln gestoßen. Die haben ihn derart fasziniert, dass er begann, sie zu sammeln", erzählt Andrea Jordis. Sie und ihr Mann Stefan, der die "Salzburger Handdrucke Jordis" vom Vater übernommen hat, führen das Unternehmen in dritter Generation und mit drei Mitarbeitern.

Handbedruckt werden Stoffe heutzutage nicht mehr, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 05:37 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neue-dessins-und-uralte-modeln-das-passt-65196385