Wirtschaft

Neuer ärztlicher Direktor im KH Schwarzach

Andreas Valentin, Primar der Inneren Medizin im KH Schwarzach, wechselte vor knapp zwei Jahren von Wien in den Pongau.

Neuer ärztlicher Direktor im KH Schwarzach SN/kh schwarzach
Andreas Valentin ist der neue ärztliche Direktor des Schwarzacher Krankenhauses.

Andreas Valentin (57) absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Wien, wo er 2003 auch habilitierte. Seine Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Innere Medizin sowie Additivfacharzt in den Bereichen Intensivmedizin und Kardiologie erfolgte an der Wiener Krankenanstalt Rudolfstiftung. Zusätzlich schloss der gebürtige Oberösterreicher im Jahr 2009 den Master of Business Administration (MBA, Health Care Management) an der Wirtschaftsuniversität Wien ab.

Bis Ende 2014 arbeitete er als Leiter der Allgemeinen und Internistischen Intensivstation an der Krankenanstalt Rudolfstiftung in Wien. Im Jänner 2015 übernahm er das Primariat für Innere Medizin im Krankenhaus Schwarzach, der mit rund 220 Mitarbeitern größten Abteilung des Hauses.

Stellvertreter des neuen Ärztlichen Direktors sind Manfred Mittermair, Leiter der Abteilung Unfallchirurgie, und Florian Kral, Leiter der Abteilung HNO. Das Spital im Pongau ist mit 502 Betten, 13 Primariaten sowie 21 Stationen und Ambulanzen das zweitgrößte Krankenhaus im Bundesland Salzburg. Jährlich werden hier rund 30.000 Patienten stationär und 70.000 ambulant behandelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.11.2018 um 08:11 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neuer-aerztlicher-direktor-im-kh-schwarzach-1027981

Schlagzeilen