Wirtschaft

Neuer Betreiber übernimmt Gastronomie im Salzburger Gwandhaus

Er ist halb Burgenländer, halb Deutscher und diplomierter Hotelkaufmann, Restaurateur und Unternehmer: Ekkehard Knobelspies.

Vor 14 Jahren hat Trachtenunternehmer Gerhard Gössl im einstigen Schloss Rupert in Salzburg-Morzg das "Gwandhaus" eröffnet. Tradition wird am Firmensitz großgeschrieben.

Das Restaurant im Gwandhaus hat schon so manchen Pächter kommen und wieder gehen gesehen. Zuletzt war dort die Lagardère-Travel-Retail-Gastronomie am Werk.

Dort ist nach dem Umbau und der Neugestaltung jetzt Ekkehard Knobelspies der Gastgeber. Das Restaurant trägt künftig den Namen "Leopold". Der diplomierte Hotelkaufmann, Restaurateur und Unternehmer ist halb Burgenländer und halb Deutscher und ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 06:53 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neuer-betreiber-uebernimmt-gastronomie-im-salzburger-gwandhaus-61695193