Wirtschaft

Neuer Chef sucht dringend mehr Arbeitsmediziner

2017 gab es in Salzburg fünf tödliche Arbeitsunfälle. Helfen könnte mehr arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Beratung. Nur: Dem Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD) fehlt es an Ärzten.

2017 gab es im Bundesland 7702 Arbeitsunfälle. Das ist zwar im Vergleich zu 2016 ein Rückgang um 2,9 Prozent. Dafür ist die Bilanz bei den tödlichen Arbeitsunfällen 2017 mit fünf Fällen (2016: einer) besonders schlimm ausgefallen.

Einig sind ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 31.05.2020 um 08:49 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neuer-chef-sucht-dringend-mehr-arbeitsmediziner-28221901