Wirtschaft

Neuer Cityjet bringt Pendlern mehr Komfort

Die ÖBB ruft eine neue Ära aus: Ab 10. Dezember kommen in Salzburg erstmals die neuen Cityjets zum Einsatz. Am Dienstag wurden die neuen S-Bahn-Varianten präsentiert.

"Die hochmodernen Züge bieten den Fahrgästen einen bisher ungeahnten Komfort, der das Bahnreisen künftig noch bequemer machen soll: Niederflureinstiege, intelligente Klimaanlage, verstellbare Komfortsitze, LED-Beleuchtung, Steckdosen, große Tische, Leselampen, Wickeltisch und vieles andere mehr erleichtern künftig das Reisen und machen vor allem für Pendlerinnen und Pendler das Bahnfahren in Salzburg noch attraktiver", erklärte Verkehrslandesrat Hans Mayr.

In Salzburg kommen mit Fahrplanwechsel zunächst zwei Garnituren des ÖBB-Cityjets (Desiro ML) in der S-Bahn-Variante zum Einsatz, die auf der Strecke Freilassing-Linz eingesetzt werden, ab April kommen weitere vier Stück, die auf der Strecke Salzburg-Zell am See-Wörgl fahren werden.

Die Niederflureinstiege garantieren einen barrierefreien Zugang. Die neuen Züge seien effizient und ressourcenschonend, heißt es. So verfügen die Fahrzeuge neben der LED-Beleuchtung im Innen- und Außenbereich auch über eine umweltfreundliche Steuerung der Klimaanlage. Zudem werden die Triebfahrzeugführer durch technische Einrichtungen beim Energiesparen im Fahr- und Abstellbetrieb unterstützt.

(SN)

Aufgerufen am 21.05.2018 um 02:54 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neuer-cityjet-bringt-pendlern-mehr-komfort-18858505

Sie hat ein Herz für Zwergerl

Sie hat ein Herz für Zwergerl

Barbara Bacher haucht alten Parkanlagen neues Leben ein. Drei Jahre lang arbeitete die Gartenhistorikerin am neuen Konzept für den Zwergerlgarten. Die faszinierenden Figuren aus Untersberger Marmor kennt …

Angezapft is': Die 45. Dult ist eröffnet

Angezapft is': Die 45. Dult ist eröffnet

Volksfeststimmung im Salzburger Messezentrum: Am Samstag hat die 45. Salzburger Dult begonnen. Die tausenden Besucher der Dult erwarten sowohl im Freien als auch in überdachten Hallen Klassiker wie Flipper …

Die "bösen" Wölfe werden bejagt

Nach einer Reihe von Angriffen auf Nutztiere setzt das Land jetzt Maßnahmen gegen die Wölfe, mit denen auch Naturschützer leben können. Der Schaden ist relativ gering, aber die Aufregung ist gewaltig. …

Meistgelesen

    Schlagzeilen