Wirtschaft

Neues Konzept in der Getreidegasse: Zotter-Schokolade will den Salzburger Winter versüßen

Das Moritz Eis macht über den Winter Platz für Schokoladen-Kreationen.

Im Sommer wird weniger Schokolade gegessen, ist sich Julia Zotter sicher. Im Winter dafür umso mehr. Deshalb kommt für sie eine neue Kooperation wie gerufen: In den kommenden Wintermonaten gibt es in Salzburg ein Zotter-Schokoladen-Geschäft. Nicht irgendwo, sondern mitten in der Salzburger Altstadt. Am oberen Ende der Getreidegasse werden seit Freitag 250 verschiedene Sorten Zotter-Schokolade verkauft.

Und im Frühjahr, nach dem Ende der Schokoladen-Saison? Dann kehrt die dortige Franchisenehmerin, Waltraud Paulitsch, wieder zu ihrem ursprünglichen Geschäft zurück: dem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 09:58 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neues-konzept-in-der-getreidegasse-zotter-schokolade-will-den-salzburger-winter-versuessen-110613658