Wirtschaft

Ohne Zeitdruck Patienten behandeln

In Salzburg gibt es mehr Wahlärzte als Mediziner mit Kassenvertrag. Ist das ein Zeichen für Zweiklassenmedizin?

Vor zwölf Jahren hat sich Dorrit Weiss entschlossen, eine Ordination in Hallein zu eröffnen. Die Gynäkologin ist Wahlärztin, weil damals kein Kassenvertrag verfügbar war. "Als eine Kassenstelle frei wurde, wollte ich sie nicht mehr", sagt die Fachärztin. Weiss wolle so viel Zeit mit ihren Patientinnen verbringen, wie nötig sei. Gerade Frauen, die zum ersten Mal schwanger seien, hätten gern längere Beratung.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 01:23 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/ohne-zeitdruck-patienten-behandeln-1170967