Wirtschaft

Pachtverträge laufen aus: Mr. Wang hat in Gaißau-Hintersee neue Probleme

Die Bergbahnen liegen nicht nur mit den Bundesforsten im Rechtsstreit. Die Pachtverträge mit mehreren Grundbesitzern laufen im Mai aus.

Wie geht es in der Gaißau weiter? Michaela und Werner Höllbacher warten weiter auf einen Kontakt mit den Bergbahnen.  SN/nikolaus klinger
Wie geht es in der Gaißau weiter? Michaela und Werner Höllbacher warten weiter auf einen Kontakt mit den Bergbahnen.

Gesehen haben sich die beiden noch nie. Miteinander telefoniert oder geschrieben ebenso wenig. Ein Treffen zwischen Zhonghui Wang, dem Gesellschafter der Gaißauer Bergbahnen, und Gastronom Werner Höllbacher wäre jedoch durchaus angebracht. Der Chef der Schirla-Stub'm ist einer von mehreren Grundbesitzern, die Flächen an die Bergbahnen verpachtet haben. Mit Mai dieses Jahres laufen einige der Pachtverträge aus - darunter auch jener mit Höllbacher. "Herr Wang muss endlich auf uns zugehen, sonst stehen die Lifte weiter still", sagt der Wirt.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.02.2019 um 05:42 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/pachtvertraege-laufen-aus-mr-wang-hat-in-gaissau-hintersee-neue-probleme-65371327