Wirtschaft

Panosch neuer Honorarkonsul: Bessere Kontakte in die Ukraine

Martin Panosch (48), Landesdirektor der Wiener Städtischen Versicherung, ist neuer Honorarkonsul der Ukraine in Salzburg.

Panosch neuer Honorarkonsul: Bessere Kontakte in die Ukraine SN/lmz/neumayr
Ernennung von Martin Panosch zum Honorarkonsul der Ukraine: Martin Panosch (Honorarkonsul der Ukraine), Ukrainischer Außenminister Pawlo Klimkin, Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

Die Ernennung erfolgte am Montag im Hotel Sacher Salzburg. Beim Festakt dabei waren der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin und Botschafter Olexander Scherba. Mit der Ernennung von Martin Panosch - ehemals SPÖ-Vizebürgermeister in der Stadt Salzburg - ist die Ukraine nach sechs Jahren wieder mit einer diplomatischen Vertretung in Salzburg präsent.

Panosch reiste 1992 erstmals in die Ukraine. "Damals, ein Jahr nach der Unabhängigkeit, habe ich mich in dieses große und schöne Land verliebt." Inzwischen gibt es auch viele berufliche Bande: Die Vienna Insurance Group, Mutterkonzern der Wiener Städtischen, betreibt vier Versicherungsgesellschaften in der Ukraine. Zuletzt war Panosch im Mai in der Ukraine - in Kiew sowie in Lemberg.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.11.2018 um 08:40 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/panosch-neuer-honorarkonsul-bessere-kontakte-in-die-ukraine-1116592

Schlagzeilen