Wirtschaft

Pinzgauer Entwicklung reduziert Bahnlärm

Bahnsteigkante der Firma Rieder wurde erstmals in einem deutschen Bahnhof eingebaut.

Die wellenförmige Bahnsteigkante auf dem Bahnhof Töging am Inn in Bayern.  SN/rieder gruppe/ditz fejer
Die wellenförmige Bahnsteigkante auf dem Bahnhof Töging am Inn in Bayern.

. Mit immer neuen Entwicklungen versucht die Firma Rieder Beton in Maishofen den Lärm in den Griff zu bekommen. Eine ist die hoch absorbierende Bahnsteigkante. Nach dem Hauptbahnhof in Wien wurde diese nun erstmals auch in Deutschland eingesetzt, und zwar im Bahnhof Töging am Inn im Landkreis Altötting.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 01:37 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/pinzgauer-entwicklung-reduziert-bahnlaerm-20446726