Wirtschaft

Pinzgauer Firma plante Rekordseilbahnen in Vietnam

Die Ha-Long-Bucht besuchen jährlich sieben Millionen Menschen. Seit Kurzem können Besucher mit einer Bahn über das Meer fahren. Möglich gemacht hat das eine Zeller Firma.

Die Ha-Long-Bucht mit den zackigen Drachenfelsen ist die bekannteste Touristenattraktion in Vietnam. Ein paar Salzburger haben dem Postkartenbild etwas hinzugefügt: Die Firma BauCon aus Zell am See plante eine Pendelseilbahn, die von Ha Long City auf den Gipfel von Ba Deo Hill führt. Die jährlich sieben Millionen Besucher können dadurch die Bucht von oben bewundern. Die Bahn ist 2165 Meter lang und verbindet zwei Vergnügungsparks.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 07:09 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/pinzgauer-firma-plante-rekordseilbahnen-in-vietnam-977977