Wirtschaft

Plattform für Einkauf in der Region startet

Die Plattform kaufen-in-salzburg.at bietet einen Überblick zu den Firmen im Bundesland, die derzeit Lieferservice anbieten. Das soll kleinen Unternehmen helfen, über die Runden zu kommen.

Regionale Unternehmen seien von Kunden im Umkreis abhängig, sagt Gerald Fürlinger. Er ist Geschäftsführer des Computer Center Lorentschitsch in Salzburg-Liefering. Wegen der Coronakrise kann er nun keine elektronischen Geräte mehr in seinem Geschäft verkaufen. "Durch die Plattform kaufen-in-salzburg.at können wir aber unsere Kunden gut erreichen."

Die Plattform bietet einen Überblick zu lokalen Unternehmen, die Produkte liefern: 150 Firmen haben sich in einer Woche darauf eingetragen, sagt Klaus Höftberger. Er koordiniert für die Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) das Projekt, bei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 07:30 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/plattform-fuer-einkauf-in-der-region-startet-85733608