Wirtschaft

Postalm-Lifte: Gössl spricht mit neuem Interessenten

Der Ischler Sporthändler Hannes Hettegger sen. wird die insolvenzgefährdeten Lifte auf der Postalm nun doch nicht kaufen.

Postalm-Lifte: Gössl spricht mit neuem Interessenten SN/robert ratzer

"Den Vertrag, den mir der bisherige Eigentümer Gerhard Gössl vorgelegt hatte, konnte ich in der Form nicht unterschreiben", erklärt Hannes Hettegger sen. Die Altlasten - Hettegger spricht von Schulden von knapp einer Million Euro - seien noch das geringere Problem gewesen: "Es hat gute Gespräche mit der Gemeinde Strobl und der Bank gegeben. Aber meine Familie hat mir davon abgeraten." Gössl sagt, dass er Hetteggers Schritt verstehe: "Ich verhandle aber gerade mit einem zweiten Interessenten. Wer das ist, sage ich erst, wenn er die Lifte gekauft hat." Dass er, wenn es keine Einigung gebe, die Lifte laut Vertrag bis Ende September abbauen müsse, ist für Gössl "ein kindlicher Wunsch. Für mich sind weiter drei Optionen offen: Verkauf, Liquidation samt Liftabbau oder Konkurs."

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 09:25 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/postalm-lifte-goessl-spricht-mit-neuem-interessenten-1059385

Junge Kräfte für die Volksmusik

Junge Kräfte für die Volksmusik

"D'Saitn-Knopf Musi" aus Faistenau hat beim SN-Volksmusikpreis überzeugt. Nun treten die drei beim Amselsingen in Bischofshofen auf. Das Bergpanorama der Osterhorngruppe ist in sanftes Licht getaucht, als "…

Schlagzeilen