Wirtschaft

Postalm: Lifte sollen abgebaut werden

Weil die Kaution für das Sanierungsverfahren nicht gestellt wurde, steht der Konkurs ins Haus. Neu ist, dass ein Mann Geld für die Verwertung des Lifts zahlen würde. Der Ball liegt beim Masseverwalter.

Es kann sein, dass die Postalmlifte bald abgebaut werden.  SN/robert ratzer
Es kann sein, dass die Postalmlifte bald abgebaut werden.

Die Betreiberfirma der Postalmlifte, die Winterpark Postalm GmbH & Co KG, wird geschlossen. Das bestätigt Erich Grausgruber vom Kreditschutzverband (KSV) den SN. "Eigentümer Karl-Heinz Prentner hätte eine Fortführungskaution von 60.000 Euro hinterlegen sollen. Das konnte er nicht. Der Masseverwalter hat daher am Freitag die Schließung des Unternehmens beantragt."

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.08.2018 um 10:31 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/postalm-lifte-sollen-abgebaut-werden-12430453