Wirtschaft

Postalm-Lifte zum Verkauf ausgeschrieben

Ediktsdatei: Lifte und Fahrzeuge sind um 545.100 Euro zu haben.

Die Lifte auf der Postalm könnten bald Geschichte sein - wenn sich dafür Käufer finden.  SN/robert ratzer
Die Lifte auf der Postalm könnten bald Geschichte sein - wenn sich dafür Käufer finden.

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die in Konkurs befindlichen Postalm-Lifte, die im Gemeindegebiet von Strobl und Abtenau stehen, tatsächlich abgebaut werden: Denn nun hat Masseverwalter Robert Bukovc das Vermögen der Winterpark Postalm GmbH & Co KG zum Verkauf ausgeschrieben. Auf der Ediktsdatei ist nachzulesen, dass das Gesamtinventar der Firma um einen Schätzwert von 545.100 Euro zu haben ist. Größter Einzelposten sind die sechs Liftanlagen (davon ein Vierer-Sessellift) sowie das Skiförderband (Baujahr 2004), die um in Summe 398.090 Euro angeboten werden. Fuhrpark, Maschinen und Geräte werden auf 156.000 Euro geschätzt; das Zubehör auf 43.000 Euro. Für die Demontage werden 51.990 Euro abgezogen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 01:05 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/postalm-lifte-zum-verkauf-ausgeschrieben-16906039