Wirtschaft

Quotenprognose bei Alpine bei 5,5 bis 6,5 Prozent

Die Gläubiger der insolventen Alpine Bau GmbH werden zwischen 5,5 und 6,5 Prozent ihrer Forderungen erfüllt bekommen.

Quotenprognose bei Alpine bei 5,5 bis 6,5 Prozent SN/APA (Archiv/Fohringer)/HELMUT FO
14.800 Forderungsanmeldungen bisher geprüft.

Die Gläubiger der insolventen Alpine Bau GmbH, die im Sommer 2013 die größte Pleite seit dem Zweiten Weltkrieg hingelegt hat, werden zwischen 5,5 und 6,5 Prozent ihrer Forderungen erfüllt bekommen werden. Das erwartet der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) eigenen Angaben von Dienstag zufolge, abhängig vom Ergebnis der Abklärung der bestrittenen bzw. zu berücksichtigenden Forderungen.

Bisher seien 14.800 Forderungsanmeldungen geprüft worden, teilte der AKV mit. Derzeit seien Insolvenzforderungen von rund 3,240 Milliarden Euro angemeldet, wovon vorerst rund 1,759 Mrd. Euro festgestellt worden seien. Der Konkursverwalter geht den Angaben zufolge davon aus, dass die zu berücksichtigenden Insolvenzforderungen zwischen 2,5 und 3 Mrd. Euro betragen werden.

Durch den Verkauf des Fahrnisvermögens - der beweglichen Sachen auf rund 1.100 Baustellen sowie Lagerflächen der Alpine - wurden in Österreich rund 40 Mio. Euro eingenommen und im Ausland 4,2 Mio. Euro. Der Verkauf von Vorproduktionsanlagen brachte 5 Mio. Euro ein. Darüber hinaus wurden auch Forderungen eingetrieben und damit 43,4 Mio. Euro hereingespielt. Insgesamt dürfte eine Verteilungsmasse von 170 Mio. Euro zusammenkommen, schätzt der AKV.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 09:51 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/quotenprognose-bei-alpine-bei-5-5-bis-6-5-prozent-3078256

Die Gondeln für die Untersbergbahn sind da

Die Gondeln für die Untersbergbahn sind da

Sie sind 3,2 Tonnen und eine Million Euro "schwer": Am Montag trafen die beiden neuen Gondeln für die Untersbergbahn in Grödig ein. Sie wurden schon erwartet: Seit der Abfahrt beim Kabinenbauer Carvatech im …

27-Jähriger verlor Kontrolle über seinen Pkw

27-Jähriger verlor Kontrolle über seinen Pkw

Auf der Autobahnabfahrt Richtung Grödig verlor ein 27-Jähriger aus der Stadt Salzburg am späten Sonntagabend die Kontrolle über seinen Pkw. Dabei beschädigte er einen Leitpflock und schlitterte mit seinem …

Schlagzeilen