Wirtschaft

Region will Neustart von Skigebiet Gaißau

In den nächsten Tagen treffen sich die Grundbesitzer sowie die Projektgruppe, um Konzepte für eine Übernahme samt Fortführung der maroden Skischaukel Gaißau-Hintersee zu entwickeln.

Die Schlepp- und Sessellifte in Gaißau-Hintersee wurden in diesem Winter nie in Betrieb genommen. Das soll sich im nächsten Winter ändern, fordern viele aus der Region.  SN/robert ratzer
Die Schlepp- und Sessellifte in Gaißau-Hintersee wurden in diesem Winter nie in Betrieb genommen. Das soll sich im nächsten Winter ändern, fordern viele aus der Region.

Am 20. Februar hat LH Wilfried Haslauer (ÖVP) beim Krisengipfel zu Gaißau-Hintersee gemahnt: "Verabschiedet euch vom Traum, dass ein großer Investor kommt und Millionen in das Skigebiet steckt." Denn genau so ein Investor, Zhonghui Wang, der seit 2016 75 Prozent an den neun Liften hält, hat die Region im Stich gelassen: Wang hat trotz des Rekordwinters die Lifte 2018/19 nicht aufgesperrt. Nun nimmt die Region das Heft in die Hand: Erste Schritte dazu sind ein Info-Abend für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 09:25 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/region-will-neustart-von-skigebiet-gaissau-68450947